Skip to Content

Henkel: Digitale Beschaffung verbessert Ausgabenmanagement und Kontinuität der Lieferkette

Schwarzkopf, Persil, Pattex: Das sind nur einige der bekannten Marken von Henkel. Mit mehr als 120 Standorten ist es für die Kontinuität des Geschäfts und das Umsatzwachstum wichtig, die Ausgaben genau im Auge zu behalten. Um sicherzustellen, dass die globalen Lieferketten für jeden der drei Geschäftsbereiche auf Marktveränderungen und Nachfrageschwankungen vorbereitet sind, setzt die Beschaffung von Henkel auf digitale Transformation. Dafür fand das Unternehmen einen Partner, der eine Plattform bereitstellt, die den Source-to-Pay-Prozess vereinfacht, vereinheitlicht, automatisiert und standardisiert und die Ausgabentransparenz unternehmensweit erhöht.

Mehr erfahren