Zusammenarbeit im Ariba Network: Bestände reduzieren, Auslastung erhöhen und Produktivität steigern

Mit Ariba Supply Chain Collaboration for Buyers gewinnen Sie vollständige Transparenz über die Logistikkette. Integriert in Ihre ERP-Systeme und in Ihre Software für die Optimierung der Lieferkette bietet Ihnen diese Lösung alles, was Sie für die sichere und einfache Zusammenarbeit mit Auftragsfertigern und Lieferanten mehrerer Ebenen bei der Logistikplanung und -ausführung benötigen.

  • Sie teilen Produktionsprognosen sowie Informationen über Bestellungen, Qualität und Bestände mit Ihren Lieferanten und erhalten deren Reaktionen in Echtzeit.

  • Sie antizipieren und lösen die Herausforderungen der Bestandssicherung mit Dashboards für die Zusammenarbeit, die Bestands- und Bedarfsabweichungen sofort melden.

  • Sie binden Ihre gesamten Lieferanten mit unseren On-Demand-Tools ein. Hierfür stehen Ihnen mehrere Integrationsoptionen zur Verfügung ebenso wie unser erfahrenes Team für die Lieferanteneinbindung.

Ressourcen

Die Vorteile der Kooperation mit Lieferanten auf mehreren Ebenen

Microsoft erläutert seine mehrstufigen Bestandsstrategien, die Entwicklung einer auftragsbasierten Logistikkette und die deutlichen Bestandsverringerungen, die das Unternehmen mit den SAP-Ariba-Lösungen erzielt.

Lösungsfunktionen

Umfassende Zusammenarbeit

Ob bei der Logistikplanung oder den Ausführungsprozessen wie Bestellungen, Prognosen, Qualitätssicherung und Bestandsverwaltung: Sie arbeiten in Echtzeit mit Lieferanten und Auftragsfertigern zusammen – prozess- und systemübergreifend und in unterschiedlichen Regionen.

Handlungsrelevante Informationen

Mit Dashboards erkennen Sie schnell Abweichungen zwischen Bestand und Bedarf. Sie sehen eventuelle Qualitätsprobleme, die Reaktionen Ihrer Lieferanten und den Status ihrer Zusagen auf Prognosen, Bestellungen, Qualitätsbenachrichtigungen und Bestandsanfragen.

Mehr Compliance

Eine standardisierte und sichere elektronische Kommunikation sowie eine auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Konfiguration der geltenden Geschäftsregeln für Logistikketten steigern die Compliance und helfen Ihnen dabei, Bestellungen präzise und pünktlich zu liefern.

Effiziente Einbindung

Sie nutzen einfache On-Demand-Tools für die Einbindung Ihrer Lieferanten. Darüber hinaus stehen Ihnen auch zahlreiche Optionen für die Einbindung von Lieferanten mit hohen Ansprüchen zur Verfügung. Bei der Planung, Priorisierung und Umsetzung helfen Ihnen unsere Experten rund um die Uhr.

Einfache Integration

Integrieren Sie diese Lösung in beliebige Backoffice-Systeme. Für SAP ERP und unsere Logistiklösungen sind Integrationspakete verfügbar.

Schnelle Wertschöpfung

Durch eine effiziente Einbindung und zügige Bereitstellung dieser anwenderfreundlichen Lösung erzielen Sie eine schnelle Wertschöpfung und fördern die Akzeptanz Ihrer Teams und externen Handelspartner.

Weitere Informationen

Die SAP-Ariba-Lösungen haben die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten von Direktmaterialien auf eine völlig neue Basis gestellt.

Vijay Vital, Staples in Australien

Zusammenarbeit bei Direktmaterial

Die Arbeit der für die Logistikkette zuständigen Mitarbeiter ist nicht einfach. Sie müssen sich zum Beispiel Echtzeit-Einblick in die Bestände verschaffen und passende Lieferanten von Direktmaterialien identifizieren und auswählen. In diesem Dokument finden Sie einige Lösungen, die diese Arbeit vereinfachen.

Studie herunterladen

Zusammenarbeit für Echtzeit-Logistik

Effiziente Logistikketten verknüpfen alle Lösungen, Prozesse und Ausgaben. Sie ermöglichen die spontane Zusammenarbeit mit Lieferanten, damit Sie die Planungs- und Ausführungsabläufe neu und innovativ ausrichten können.

Artikel lesen

Staples: 96,8 % der Bestellungen am Folgetag lieferfertig

Dank seiner SAP-Ariba-Lösungen besitzt Staples in Australien und Neuseeland jetzt einen umfassenden Überblick über die Zusagen der Lieferanten und die Bestände. Das Ergebnis: eine vereinfachte Verwaltung und jederzeit termingerechte Kundenlieferungen.

Kundenbericht lesen